• Oak-new
  • St. Charles Streetcar copyright NOCVB
  • New Orleans French Quarter 2
  • Swamps-new
  • New Orleans French Quarter
  • 20130202 concert
  • Friedhof2-new
  • French Quarter2-new
  • Gator-new
  • Mard Gras-new
  • Swamps2-new
  • Friedhof-new
  • Frenchmen Street
  • Houma-new
  • Mardi Gras2-new
  • Frenchmen Street 2
  • Photo Credit NOCVB
  • Photo Credit LOT
  • Foto C. Kolmann
  • Photo Credit LOT
  • Photo Credit NOCVB
  • Foto Werner Krug
  • Foto Werner Krug
  • Foto C. Kolmann
  • Photo Credit LOT
  • Foto Werner Krug
  • Photo Credit LOT

Museen

Was in New Orleans immer mal vorkommen kann, sind heftige Regengüsse. Diese können nur ein paar Minuten dauern oder doch etwas länger. Da bietet sich ein Museumsbesuch geradezu an. Hier eine Auflistung einiger interessanter Museen in New Orleans.

Louisiana´s Civil War Museum at Confederate Memorial Hall
929 Camp St. , NO 70130
504-523-4522, Fax: 504-523-8595
www.confederatemuseum.com

Das älteste Museum in Louisiana und das zweitgrößte Südstaaten Museum der Vereinigten Staaten. Die Ausstellung zeigt Erinnerungsstücke des Bürgerkrieges, wie Flaggen, Uniformen, Waffen, medizinische Instrumente und persönliche Gegenstände des Präsidenten Jefferson Davis, der Generale Beauregard, Lee und Bragg und anderer Südstaaten Anführer.


Contemporary Arts Center
900 Camp St. , NO 70130
504-528-3805, Fax: 504-528-3828
www.cacno.org

Das Museum für Zeitgenössische Kunst befindet sich in einem historischen Warenhaus aus dem Jahre 1905 und bietet ganzjährig Kunstausstellungen und Aufführungen an. Das Theater, kostenlose Cybercafes, Geschenkartikelläden und elegante Galerien verbinden historische Architektur mit zeitgenössischem Stil. Kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.


Historic New Orleans Collection
533 Royal St. , NO 70130
504-523-4662, Fax: 504-598-7108
www.hnoc.org

Eine Reise nach New Orleans wäre ohne einen Besuch des THNOC (The Historic New Orleans Collection) nicht vollständig. Es ist das älteste Geschichts-Museum der Region. Wechselnde Ausstellungen und Führungen gehen in authentischer und unvergesslicher Weise auf die Geschichte und Kultur Louisianas ein.


House of Broel's Historic Mansion & Dollhouse Museum
2220 St. Charles Ave. , NO 70130
504-525-1000, 800-827-4325
Fax: 504-524-6775
www.houseofbroel.com

Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, im historischen Garden District, veranschaulicht das wunderschöne Herrenhaus die Pracht und Eleganz einer vergangenen Ära. Zusätzlich entzückt die Sammlung höchst detaillierter Puppenhäuser täglich neue Besucher. Geöffnet von Montag bis Samstag. Auch sehr beliebt für Hochzeiten.


Louisiana Children's Museum
420 Julia St. , NO 70130
504-523-1357, Fax: 504-529-3666
www.lcm.org

In diesem national anerkannten Museum ist Aktivität gefragt. Zahlreiche interaktive Möglichkeiten unterhalten Kinder aller Altersstufen. Sie können in die verschiedensten Rollen schlüpfen, wie z.B. in die eines Nachrichtensprechers oder eines Schleppbootkapitäns. Auch für die Ein- bis Dreijährigen bietet das Museum jede Menge Platz zum Spielen und Lernen.


Louisiana State Museum
751 Chartres St. , NO 70116
504-568-6968, 800-568-6968
Fax: 504-568-4995
www.lsm.crt.state.la.us

Eine Top Attraktion ist das State Museum, welches durch Tausende von Ausstellungsstücken und Kunstwerken an Louisianas reiches Erbe historischer Ereignisse und faszinierender Traditionen erinnert. Zum Louisiana State Museum gehören fünf Gebäude im French Quarter: das Cabildo, das Presbyterium, Old U.S. Mint, das 1850 House und Madame John's Legacy.


Mardi Gras World
1380 Port of New Orleans Place
In der Nähe des Convention Center
504 361-7821, 800 362-8213
www.mardigrasworld.com

Den Mardi Gras das ganze Jahr über erleben und live dabei zusehen wie die großen Paradewagen - in New Orleans auch Floats genannt - gebaut werden. Auch die einzigartigen Kostüme lassen sich hier bewundern. Ein bunter Spass für die ganze Familie und natürlich für Karneval-Fans!


Musee Conti-The Wax Museum
917 Conti St., NO 70112-3409
504-581-1993, 800-233-5405
Fax: 504-566-7636
www.get-waxed.com

Treffen Sie im Musee Conti Wax Museum historische Legenden von Angesicht zu Angesicht. Hier werden einige Politpersönlichkeiten, wie Huey P. Long, der legendäre Gouverneur Louisianas von 1893 bis 1935, gezeigt.

Außerdem stellen 25 lebensechte Szenen die bewegte Geschichte New Orleans' nach. Die Räumlichkeiten stehen auch für private Feiern zur Verfügung.


National World War II Museum
945 Magazine St. , NO 70130
504-527-6012, 877-813-3329
Fax: 504-527-6088
www.ddaymuseum.org

Ein Museum, welches sich der Invasion in der Normandie während des Zweiten Weltkrieges widmet. Das Museum öffnete am 6. Juni 2000 seine Pforten und ist seither Anziehungspunkt vieler Gäste New Orleans'. Zu den interessantesten Stationen der Ausstellung gehört die mulimedial nachgestellte Landung der Alliierten in der Normandie und die Geschichten, die Kriegsteilnehmer erzählen. Des weiteren sind zahlreiche Kriegsexponate, wie Briefe, Fotos, Uniformen und Waffen zu besichtigen.


New Orleans African American Museum
1418 Governor Nicholls Street, LA 70119
504-566-1136
www.noaam.org

In der Nachbarschaft Treme zu finden, steht das African American Museum für die Bewahrung und Verbreitung der Geschichte afro-amerikanischer Einwohner in New Orleans. Durch Kunst und Geschichte wird die Vergangenheit dargestellt und auf anschauliche Weise vermittelt.


New Orleans Historic Voodoo Museum & Tour Co.
724 Dumaine St. , NO 70116
504-523-7685, Fax: 504-523-8591
www.voodoomuseum.com

Unsere Historiker und Reiseführer nehmen Sie mit auf eine spirituelle Reise in die Geschichte und Mystik. Hier werden die Ursprünge und die Entwicklung der Voodoo Kultur beleuchtet. Es werden viele magische Accessoires und rituelle Objekte der wohl bekanntesten Voodoo-Königin Marie Laveau gezeigt. Des weiteren kann man Liebesöle, Gris-Gris Beutel, Voodoo-Puppen, Trommeln und anderes magisches Zubehör erwerben.

Auch Grabstein-, Geister- und Vampirtouren werden täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr angeboten.


New Orleans Museum of Art
City Park , 1 Collins Diboll Circle , NO 70119
504-488-2631, Fax: 504-484-6662
www.noma.org

Erleben Sie die Welt der Kunst nur einige Minuten vom French Quarter entfernt. Das NOMA ist eines der erstklassigsten Kunst Museen, mit einer herausragenden Sammlung und einer weitreichenden Fabergé Gallerie. Das Museum beherbergt außerdem zahlreiche nationale und internationale Wanderausstellungen. Durch die neue Canal Streetcar können Sie dieses Museum auch mit der Straßenbahn erreichen. Das Museum befindet sich bei der Endstation City Park/Museum Terminal.


New Orleans Pharmacy Museum
514 Chartres St. , NO 70130
504-565-8027, Fax: 504-565-8028
www.pharmacymuseum.org

Das New Orleans Pharmacy Museum befindet sich in der Apotheke des ersten lizenzierten Pharmazeuten namens Louis Joseph Dufilho aus dem Jahre 1823. Es umfasst ein lebendiges Erbe der Pharmazie und Medizin. In den Original-Schränken sind noch einige furchteinflössende chirurgische Werkzeuge, wie Sägen, Äxte und Messer von früher zu finden. Außerdem erfährt man einiges über Kräuterheilmittel, von denen einige die Vorläufer heutiger Arzneimittel waren. Sehr schön ist auch der alte Sodabrunnen im vorderen Bereich des Museums.


Ogden Museum of Southern Art
603 Julia St. , NO 70130-3709
504-539-9600, Fax: 504-539-9602
www.ogdenmuseum.org

Das Ogden Museum of Southern Art erzählt die Geschichte der Kunst im amerikanischen Süden von der Kolonialzeit bis hin zur Gegenwart. Das übergreifende Thema ist das ländliche und städtische Leben in den Südstaaten. Sicherlich eines der interessantesten Kunstmuseen in den Südstaaten. Wechselnde Ausstellungen laden die Besucher jedes Mal aufs Neue ein. Auch die Architektur des Gebäudes selbst ist sehr sehenswert.


Pitot House Museum
1440 Moss St. , NO 70119
504-482-0312, Fax: 504-482-0363
http://www.louisianalandmarks.org

Das Haus wurde 1799 im Stile der französischen Kolonialzeit auf Bayou St. John gebaut. Es war das Zuhause von James Francis Pitot, der von 1804 bis 1805 der zweite Bürgermeister von New Orleans war und ist mit frühen Antiquitäten aus Louisiana möbliert. Um1960 trug man es sorgfältig ab und baute es an seinem jetzigen Platz wieder auf. Auch dieses Haus ist bequem mit der Canal Streetcar zu erreichen.


Southern Food & Beverage Museum (SoFAB)
500 Port of Orleans, LA 70130
504-569-0405
www.southernfood.org

Das "Southern Food & Beverage Museum" widmet sich der Ess- und Trinkkultur des Südens. Lousiana steht für eine kulinarische Vielfalt, in der multikulturelle Einflüsse eine große Rolle spielen. Besucher haben hier nicht nur die Möglichkeit etwas über die Esskultur des Staates zu Erfahrung, sondern auch über die Geschichte des amerikanischen Cocktails.