• Oak-new
  • St. Charles Streetcar copyright NOCVB
  • New Orleans French Quarter 2
  • Swamps-new
  • New Orleans French Quarter
  • 20130202 concert
  • Friedhof2-new
  • French Quarter2-new
  • Gator-new
  • Mard Gras-new
  • Swamps2-new
  • Friedhof-new
  • Frenchmen Street
  • Houma-new
  • Mardi Gras2-new
  • Frenchmen Street 2
  • Photo Credit NOCVB
  • Photo Credit LOT
  • Foto C. Kolmann
  • Photo Credit LOT
  • Photo Credit NOCVB
  • Foto Werner Krug
  • Foto Werner Krug
  • Foto C. Kolmann
  • Photo Credit LOT
  • Foto Werner Krug
  • Photo Credit LOT

Umland

Vor einer New Orleans-Reise kann man sich das vielleicht schlecht vorstellen, aber nach ein paar Tagen im Big Easy will man dann doch meistens wissen, wie es außerhalb der Stadt aussieht. Mit dem Mietwagen kein Problem: In der näheren Umgebung findet man ein gutes Stück von dem, was Louisiana ausmacht.

Ein paar Meilen den Mississippi hoch zum Beispiel: Da liegen entlang der Great River Road einige der schönsten Plantagen des Südens. Alte, ehrwürdige (und manchmal angeblich von Geistern heimgesuchte) Herrenhäuser, wohlfein gepflegt und beinahe alle zu besichtigen: Oak Alley, Laura, Destrehan. Von hier ist es auch nicht mehr weit bis nach Lafayette, der Hauptstadt von Cajun Country. Nach Baton Rouge, der Hauptstadt Louisianas. Und wer in den Sümpfen hier draußen Alligatoren beobachten möchte, findet überall Boots- oder Kanutouren.

Nur den Mississippi wird man während einer Fahrt entlang des Mississippis nicht sehen: Der Fluss liegt beinahe die ganze Strecke versteckt hinter einem Damm. Den besten Blick auf den Ol' Man River? Hat man noch immer in – New Orleans.